Ich setze mich ein für den Erhalt unserer Landschaft und unseres Dorfcharakters sowie für ausgewogene Gemeindefinanzen.

Mein Landwirtschaftsbetrieb wird gerade für eine verbesserte Tierhaltung umgebaut und für effizientere Prozesse umstrukturiert. Genau so sollte man es für die Gemeinde ebenfalls machen, gewisse Restrukturierungen und Änderungen für mehr Effizienz und daraus folgend Kosteneinsparungen, das ist mein Hauptanreiz, warum ich für die Oensinger Bevölkerung in den Gemeinderat möchte.

Ich möchte mich für den 6-Spurenausbau der A1 sowie unserer Entlastungsstrasse einsetzen, in dem ich für alle Oensinger einen besseren Lärmschutz fordere. Das Gewerbe darf aber nicht im Stich gelassen werden. Ich stehe zu unserem Dorfkern, welcher unbedingt erhalten werden muss.

Auch ich möchte die Renaturierung der Dünnern und will einen besseren Hochwasserschutz für Oensingen.

Oensingen, die Perle am Jurasüdfuss, mit wunderschönen Naherholungsgebieten, Wäldern und Feldern. Wir sind am schönsten Ort der Schweiz und für diesen Ort schlägt mein Herz – für MEIN OENSINGEN. Darum möchte ich die Zukunft von Oensingen helfen, mitzugestalten.

Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung!